Pipa, Peachy und Pepita, Piccola

sind vier Katzenmädchen aus dem Rheinland, die aus zwei Würfen auf einem Bauernhof stammen, wo sie nicht erwünscht waren. Eine Katzenfreundin brachte sie uns. Altersmässig sind die beiden Pärchen knapp zwei Wochen auseinander, vertragen sich aber bestens, wie man auf dem Gemeinschafts-Video auch sehen kann. Alle vier sind unermüdlich beim Spielen, bis sie dann umfallen und aneinander gekuschelt einschlafen.

Das etwas ältere Pärchen mit dem Radkatzenmuster ist jetzt 3 1/2 Monate alt. Peachy mit den weissen Pfötchen und der grossen weissen Blesse auf der Brust ist so sehr auf Menschen gepolt, dass es ganz schwierig ist, sie zu fotografieren, weil sie immer ganz nah sein will und sich anschmiegt. Ihre etwas dunkler gefärbte Schwester Pipa ist etwas weniger intensiv, kommt aber auch sofort zur Begrüssung, miaut auffordernd und möchte dann gerne gestreichelt werden.

Das jüngere heller gefärbte Pärchen ist gerade drei Monate alt geworden. Pepita mit viel Weiss auf der Brust ist eine ganz Kesse, die immer vorneweg ist und auch ganz dringlich ihre Streicheleinheiten einfordert. Ihr Schwesterchen Piccola ist noch vorsichtig, lässt sich zwar berühren, wenn ihre Neugierde die Oberhand über ihre Vorsicht gewinnt, braucht aber natürlich noch mehr Zeit als wir sie haben, um noch zutraulicher zu werden. Sie wird aber sicher auch sehr schmusig werden.

Diese kleinen wonnigen Stubentiger-Mäderln werden nur paarweise vermittelt. Ein junges Kätzchen ohne Spielgefährten ist etwas Trauriges, denn nach der anfänglichen Begeisterung in der neuen Familie wird die Beschäftigungszeit für die junge Katze doch naturgemäß weniger.
Das neue Zuhause sollte genug Platz für diese sehr bewegungsaktiven Kätzchen haben, also am besten eine grosse Wohnung mit einnetzbarem Balkon oder Terrasse (wir helfen dabei mit Rat und Tat) oder ein Haus mit gesichertem Freilauf.



Pipa



Peachy



Links PICCOLA, rechts PEPITA



Pipa



Pipa


Pepita

Pepita (oben) und Pipa

Pipa

Pipa

Pepita

Pepita

Links Pipa und rechts Piccola

>> Zurück zur Übersicht aller Katzen <<